Dienstag, 10. Januar 2017

Windeltasche

Jetzt ist unser kleines Mini-Mädchen schon fast 9 Monate alt. Sie robbt wie ein Weltmeister, kommt in den Vierfüßlerstand und wippt vor und zurück. Sie ißt sehr gerne ihre Gemüse - und Obstbreie. Sie lacht und quietscht mit ihren Schwestern, sie winkt und "gibt fünf". Sie streckt ihre Ärmchen hoch, wenn ich sie frage wie groß sie ist und sie hat schon acht Zähnchen.
Sie ist super fröhlich und zufrieden mit sich und ihrer kleinen Welt. 
Windeln braucht sie natürlich noch jede Menge und mit zwei großen Schwestern ist man auch viel unterwegs, so habe ich seit ihrer Geburt immer diese Windeltasche im Gepäck. Genäht habe ich so ziemlich genau vor einem Jahr.


Zusammengefaltet hat sie ungefähr die Maße eines DIN A4 Blattes.



Den Schnuller brauchen wir gar nicht, sie ist eine kleine Daumenlutscherin!!





Was ist für euch das unverzichtbare Babyutensil?

Liebe Grüße
Katja

linked: HoT, Dienstagsdinge, Kiddikram, SewMini
Schnitt: von Lange Hand

Donnerstag, 22. Dezember 2016

Packs ein

Packs ein! Ein gutes Stichwort. Höchste Zeit die Geschenke einzupacken und dann bin ich auch so langsam mit allem fertig. Das letzte Häckchen auf der langen Weihnachtsliste!
Davor zeig ich euch noch meine Adventskalendertasche von Farbenmix. Ich habs doch tatsächlich geschafft und habe höchstens mal einen Tag nachholen müssen, so hatte ich am 13.12. doch wirklich die fertige Tasche. Meine "Packs ein"! Und einpacken kann man eine Menge. Für die Fotos habe ich mehrere Meter Stoff und eine Krabbeldecke reingestopft. Ein wahres Raumwunder!
Und so sieht sie nun aus:







Mit diesen Bildern verabschiede ich mich für dieses Jahr und danke euch, dass ihr meinen Blog lest und viele, liebe Kommentare hinterlassen habt. Ohne euch würde es keinen Spass machen!

Ich wünsche euch und euren Familien ein schönes Weihnachtsfest und das Allerbeste für das Neue Jahr!
Wir lesen uns und ich gehe jetzt einpacken!

Liebste Grüße
Katja

linked: rums, farbenmix
Schnitt: farbenmix

Dienstag, 20. Dezember 2016

Kragenshirt Nummer 7 und 8

Da habe ich jetzt tatsächlich schon 8 Kragenshirts genäht. Letztes Jahr gabs zwei fürs Midi-Mädchen und zwei fürs Maxi-Mädchen in der Kinderversion. Für mich habe ich zwei in der Schwangerschaft genäht und das Maxi-Mädchen trägt inzwischen 140 und ich konnte nach dem neuen Ebook von Print4Kids nähen. Die Lücke zwischen Kinder- und Erwachsenenversion ist gefüllt. Das Kragenshirt Teen ist da!





Ganz kuschelig aus Alpenfleece und einmal romantisch aus Jersey!





Das Kragenshirt gehört bei uns im Winter einfach dazu!
Was ist euer Winterlieblingsteil?

Liebe Grüße
Katja

Kragenshirt Liebelein Teen von Print4Kids 
linked: HoT, Dienstagsdinge

Dienstag, 6. Dezember 2016

Fürs Baby

Heute gibts mal etwas zu sehen, was ich für unser Baby genäht habe. Ich nähe so einiges fürs Mini-Mädchen. Die noch kleinen Teile sind ja meistens schnell genäht. Nur das Fotografieren ist im Moment nicht so einfach bei einem robbenden Baby. Sobald sie die Kamera sieht, kommt sie im Eiltempo angerobbt oder ist, schwups, aus dem Bild verschwunden. Beim Fotoshooting für diese Strampelhose hat es ganz gut geklappt.




So ganz in blau sieht sie ein bisschen aus wie ein Junge, deshalb hab ich noch ein Schleifchen dran genäht. Aber es gibt auch Leute, die nach dem Geschlecht fragen, obwohl das Kind ganz in pink gehüllt ist...

Liebste Grüße
Katja

Schnitt: Strampelhose von klimperklein, Shirt "litte Mariella" von Mialuna
linked: HoT, Dienstagsdinge, kiddikram

Dienstag, 22. November 2016

Kleine Spielewelt- Theater im Regal

Wenn die Tage kürzer werden und wir wieder mehr Zeit drinnen verbringen, dann muss man sich immer wieder was einfallen lassen, dass die drei Mädels nicht die ganze Bude auf den Kopf stellen.
So haben wir an einem Nachmittag ein kleines Theater im Regal gebastelt. Als Theaterstück haben sich die Kinder " Die Bremer Stadtmusikanten" ausgesucht.


Wir haben gar nicht viel Material gebraucht. Ein bisschen Pappe, Schaschlikspieße, Stoff für den Vorhang und eine Holzstange als Vorhangschiene. Befestigt haben wir alles mit Tapes.
 

Die Tiere haben wir anhand einer Malvorlage aus dem Netz gebastelt. Da gibt es ganz viele zum kostenlosen Ausdrucken. Den Vorhang hat meine Große selbst genäht und war sooo stolz!
Jeder hatte so seine Ideen und Vorschläge. Es hat richtig Spaß gemacht, zu sehen, wie die Kinder kreativ wurden und sich überlegt haben, wie man das umsetzen kann.



Ich habe dann die Geschichte gelesen, die Kinder haben ordentlich geiaht, gebellt, miaut und gekräht.
Belohnt wurden wir mit tosendem Applaus vom Papa und dem Mini-Mädchen!

Jetzt wird schon überlegt, welches Stück man als nächstes zur Aufführung bringen könnte!

Liebe Grüße
Katja 

linked: HoT, Dienstagsdinge, Kiddikram