Montag, 23. März 2015

Himbeerrolle

 

Vielleicht fehlt diese köstliche Himbeerrolle noch auf eurem Ostertisch. Bei uns war sie ruckzuck weg und sie ist sooo gesund.....mit Vollkornmehl und wenig Zucker.

Zutaten: 
Teig
5 Eier
8 EL Wasser, warm
100 g heller Honig
100 g Weizenvollkornmehl, fein gemahlen
100 g Mandeln, fein gerieben

Füllung:
500 g Himbeeren
200 g Bananen
2 EL Vollrohrzucker
1 Msp. Vanille, gemahlen
1 TL Zimt, gemahlen
300 g Sahne

1. Eier trennen. Eigelb mit Wasser mind. 5 Minuten schaumig schlagen. Honig unterrühren.

2. Eiweiß steif schlagen. Eischnee, Vollkornmehl und Mandeln über die Dottermasse schichten und vorsichtig unterheben. Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und bei 180° C 10-15 Minuten backen.

3. Teigplatte noch heiß auf ein Tuch stürzen, Backpapier abziehen und den Teig mit dem Tuch locker einrollen. Mit einer Schüssel abdecken, damit die Rolle nicht austrocknet.

4. Für die Füllung Himbeeren und Bananen klein schneiden. Einige Himbeeren für die Garnitur beiseitestellen. Restliche Früchte mit Vollrohrzucker, Vanille und Zimt vermischen. Sahne steif schlagen.

5. Biskuitplatte ausrollen. Mit einem Drittel der Sahne bestreichen. Fruchtmischung darauf verteilen. Biskuit mit Hilfe des Tuchs aufrollen. Rolle von außen mit restlicher Sahne bestreichen und mit Himbeeren verzieren.

Ich habe TK- Himbeeren verwendet. Statt Himbeeren schmecken auch wunderbar Erdbeeren.


Guten Appetit!
Eure Katja


Rezept aus der Zeitschrift "Schrot und Korn" Mai 2011 etwas abgewandelt.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen