Freitag, 27. März 2015

Freutag


Endlich habe ich es geschafft, ein bisschen Osterdeko ins Wohnzimmer zu bringen und darüber freue ich mich heute. Ich wurde fast gezwungen diesen Osterhasen zu basteln. Meine Freundin hat mir einfach die Vorlage ausgedruckt und mir eine Schere dazu gegegben und gesagt: "Mach mal!" 
Gefunden hat sie die tolle Vorlage inklusive Anleitung bei Anastasia von Kreativbühne und ich habe sie sogar im ARD-Buffet gesehen.
Meine Geduld wurde ganz schön auf die Probe gestellt, aber ich habe es geschafft. Schwer war es nicht, aber es ist auch nicht in einer halben Stunde fertig! Das Ergebnis ist dafür super. Mal was ganz anderes. Es hat sich auf jeden Fall gelohnt.
Damit der Mümmler nicht so alleine ist habe ich mir gleich noch die passende Vorlage für das Stickbild heruntergeladen.



Das war definitiv schneller fertig!
Die Kinder haben dann noch ein bisschen mit Masking-Tape geklebt und dabei sind ein paar Federn entstanden und  hübsche Plätzchen für ihre Lieblings-Ostertiere.




So sieht es nun im Ganzen aus.
Ich verabschiede mich nun für ein paar Tage, denn hier sind Osterferien, es werden in der nächsten Woche drei Geburtstage gefeiert, wir haben Übernachtungsgäste und natürlich steht dann an Ostern die Familie im Mittelpunkt. Ich freue mich schon sehr auf die Familienzeit!






Vielleicht habt ihr ja auch noch Lust, Holzscheiben oder Steine mit Tape zu verschönern und kleine Botschaften zu verschenken.

Liebe Grüße
Katja


linked: Freutag




Dienstag, 24. März 2015

Lässiger Look

Bei einem fast sechsjährigen Mädchen darf es schon ein bisschen lässiger sein. In letzter Zeit ist sie auch wieder sooo gewachsen, da kommt man mit nähen kaum noch hinterher.


Und der Zahn, der da unten so schief steht, ist mittlerweile auch schon ausgefallen!
Werden eure Kids auch so schnell groß oder ist das nur bei uns so?


Am Hamburger Liebe "Fly"- Stöffchen habe ich mich immer noch nicht satt gesehen.






Ich wünsche euch einen sonnigen, kreativen Dienstag!

Liebe Grüße
Katja

linked: Creadienstag, Meitlisache, Kiddikram
Schnitt: Lotty von ki-ba-doo

Montag, 23. März 2015

Himbeerrolle

 

Vielleicht fehlt diese köstliche Himbeerrolle noch auf eurem Ostertisch. Bei uns war sie ruckzuck weg und sie ist sooo gesund.....mit Vollkornmehl und wenig Zucker.

Zutaten: 
Teig
5 Eier
8 EL Wasser, warm
100 g heller Honig
100 g Weizenvollkornmehl, fein gemahlen
100 g Mandeln, fein gerieben

Füllung:
500 g Himbeeren
200 g Bananen
2 EL Vollrohrzucker
1 Msp. Vanille, gemahlen
1 TL Zimt, gemahlen
300 g Sahne

1. Eier trennen. Eigelb mit Wasser mind. 5 Minuten schaumig schlagen. Honig unterrühren.

2. Eiweiß steif schlagen. Eischnee, Vollkornmehl und Mandeln über die Dottermasse schichten und vorsichtig unterheben. Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und bei 180° C 10-15 Minuten backen.

3. Teigplatte noch heiß auf ein Tuch stürzen, Backpapier abziehen und den Teig mit dem Tuch locker einrollen. Mit einer Schüssel abdecken, damit die Rolle nicht austrocknet.

4. Für die Füllung Himbeeren und Bananen klein schneiden. Einige Himbeeren für die Garnitur beiseitestellen. Restliche Früchte mit Vollrohrzucker, Vanille und Zimt vermischen. Sahne steif schlagen.

5. Biskuitplatte ausrollen. Mit einem Drittel der Sahne bestreichen. Fruchtmischung darauf verteilen. Biskuit mit Hilfe des Tuchs aufrollen. Rolle von außen mit restlicher Sahne bestreichen und mit Himbeeren verzieren.

Ich habe TK- Himbeeren verwendet. Statt Himbeeren schmecken auch wunderbar Erdbeeren.


Guten Appetit!
Eure Katja


Rezept aus der Zeitschrift "Schrot und Korn" Mai 2011 etwas abgewandelt.





Freitag, 20. März 2015

Planentasche


Meine Freundin hat sie schon lange vor mir genäht. Eine LKW-Planentasche. Ich war voller Bewunderung, wie man so ein Material nur freiwillig unter die Nähmaschine legen kann. So dick und hart und unhandlich und nicht zu wenden und überhaupt. Werde ich mir NIEMALS antun!

So, und hier seht ihr sie nun, meine LKW-Planentasche!



Und nein, ihr braucht jetzt nicht vom Stuhl fallen. Es hat alles wunderbar geklappt, es gibt gar nix zu motzen. Ich kann nur sagen, traut euch!




Diese Tasche entstand während eines Probenähens für Kerstin von Keko-Kreativ. Der Schnitt und die Anleitung sind perfekt für eine Planentasche, da sie nicht gewendet werden muss und es auch keine Rundungen zu nähen gibt. In der Anleitung sind auch noch Tipps zum Vernähen von Plane enthalten.



Im Schnittmuster sind zwei Größen enthalten und die Taschenklappe kann je nach Laune einfach mal ausgetauscht werden, da sie nur mit Snaps befestigt wird.
Mit dieser Tasche habe ich sogar meinen Mann begeistert.

Ich ging diesmal leider leer aus und dabei hätte ich ja sooo dringend eine neue Tasche gebraucht
Die kleine Version hat das Maxi-Madl bekommen. Aber da mach ich mir doch einfach noch eine andere Klappe und schwups, wird die Tasche halt mal ausgeliehen....









Kerstin gibt auch Tipps, wo ihr die Plane kaufen könnt. Die Plane von meiner Herrentasche ist zum Beispiel eine Sichtschutzplane von einem Event. Vielleicht findet ihr so gebrauchte Stücke bei Firmen oder Veranstalter. Plane von "echten" LKWs würde ich nicht nehmen, da sie oft mit Glasfaser verstärkt ist und damit macht ihr eure Nähmaschine kaputt.
Die Tasche eignet sich aber auch ganz toll für Wachstuch, Kunstleder und beschichtete Stoffe.


Liebe Grüße
Katja


Schnitt: Keko-Kreativ
linked: Out Now, TT, Sternenliebe

Mittwoch, 18. März 2015

Loopweste





Die Loopweste ist mein zurzeit liebstes Kleidungsstück. Ich bin immernoch ganz begeistert. Sie trägt sich super bequem und macht echt was her. Meine erste aus dickem, doppellagigem Strickloop und Baumwollweste, genauso wie diese hier. Mit Sweatweste und Chiffonloop.



Dann habe ich mir eine Weste aus alten Jeans gepatched und mit einem dünnen Strickloop perfekt gemacht.






Und, welche gefällt euch am besten?





Liebste Grüße
Katja

Schnitt: Print4Kids
linked: MeMadeMittwoch

Dienstag, 17. März 2015

Leder und Tipps zur Verarbeitung

Seit ich angefangen habe meiner Lederrestekiste den Kampf anzusagen, ist so manches kleine Lederteil entstanden. Mehr erfahrt ihr in meinen Artikeln "3 mal Leder, 3 mal anders" (Teil I, II und III).

Von Joe & Anna habe ich nun ein paar schöne Stücke zur Verfügung gestellt bekommen, die ich nun verarbeitet habe. Ich habe mich so darüber gefreut und lass jetzt einfach mal Bilder sprechen.





Hier habe ich gleich meinen neuen Milchaufschäumer getestet!



Hier wurde Leder mit Gehäkeltem verbunden






Wenn ihr auch mal Leder vernähen wollt, dann traut euch ruhig. Es ist gar nicht so schwer, wenn man ein paar Dinge beachtet.


Tipp1
Benutzt eine Ledernadel.

Tipp 2
Wählt eine nicht zu kleine Stichlänge, sonst wird das Leder zu sehr zerlöchert.

Tipp 3
Leder kann nicht mehr aufgetrennt werden, es bleiben Löcher zurück.

Tipp 4
Leder kann nicht mit Stecknadekn fixiert werden. Ich benutzte Wonderclips.

Tipp5
Schnittteile können mit Kugelschreiber auf der Rückseite aufgezeichnet werden.

Tipp 6
Schöne Kanten erreicht man mit dem Rollschneider. 

Tipp 7
Leder kann man auch toll mit Nieten und Ösen mithilfe einer Lochhzange verzieren.


Viel Spaß beim Ausprobieren!


Liebe Grüße
Katja

linked: Creadienstag, TT

Dienstag, 10. März 2015

Für dich, Oma!


Die Oma hatte Geburtstag. Da haben die Madln gleich ihre gesammelten Schätze zusammen getragen. So einzeln machen sie ja dann nicht viel her und so haben wir sie in einem Setzkasten vereinigt.

Die Oma hat sich sehr gefreut und die Madln auch!


Ich wünsche euch eine schöne kreative Woche!
Liebe Grüße
Katja

linked: Creadienstag

Montag, 9. März 2015

Gewinnerin

So, jetzt aber, TROMMELWIRBEL.......

die Gewinnerein des Ebooks LOOPWESTE ist...



Liebe Diana, da hast du ein geniales Ebook gewonnen, herzlichen Glückwunsch!
Schicke mir doch bitte deine Emailadresse, dann bekommst du das Ebook von Sandra.

Und für alle anderen, nicht traurig sein, ab sofort gibt es das Ebook bei Sandra von Print4Kids zu kaufen.


 


Mehr von meinen Loopwesten werdet ihr diese Woche noch sehen. Ich freue mich auf euch!

Liebe Grüße
Katja

Samstag, 7. März 2015

Loopweste- Out now und Gewinnspiel

Endlich darf ich euch zeigen, woran eine Truppe Mädels und ich nun schon einige Wochen tüftelt. Allen voran Sandra von Print4Kids, die diese geniale Idee hatte und das Schnittmuster mitsamt der Anleitung erstellt hat.





Die L*O*O*P*W*E*S*T*E

Wärmend mit Sweat, Chick mit Strick, luftig mit Chiffon, leicht mit Baumwolle, bei der Loopweste gibt es zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten.


Hier seht ihr eine Kombi aus einer Weste in festem Jeans und einem doppellagigen Loop aus kuscheligem Strick und Jersey.
während des Probenähens sind noch zwei weitere aus ganz anderen Materialien entstanden, die ich euch noch zeigen werde.
Genäht werden kann ab Gr. 34 - 50. Die Anleitung enthält detailreiche Bilder, so dass auch Nähanfänger gut zurecht kommen.

Das ‪#‎Ebook‬ wird es ab Sonntag hier geben ---> http://de.dawanda.com/shop/Print4kids
und ihr könnt es schon jetzt gewinnen!

Erzählt mir was euch zur Loopweste einfällt kommentiert dies hier, wenn ihr das Ebook gewinnen wollt und seid Fan von Print4kids https://www.facebook.com/Print4Kids.

Die Verlosung beginnt jetzt und endet heute Abend, Samstag 07.03. 20:00 Uhr!
Die Gewinnerin wird  hier im Blog bekannt gegeben, es entscheidet das Los!

Die Gewinnerin sollte sich bis zum 12.03. per Email bei mir melden. Das E-Book bekommt sie als PDF per Mail zugeschickt. Umtausch oder Auszahlung ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.





Viel Glück wünsche ich euch!
Katja

linked: out now, sewing sasu

Donnerstag, 5. März 2015

Frühlingskranz


Seit dem 1.März ist bei mir Frühling angesagt, obwohl es hier nochmal geschneit hat! Aber mein Wohnzimmer ziert nun ein frühlingshafter und fröhlicher Kranz.
Genäht aus Stoffresten, Webbandresten und was mir sonst noch so Buntes in die Hände fiel.









Holt euch doch auch ein Stückchen Frühling ins Haus. Ich habe gleich mal mitfotografiert und eine kleine Anleitung dazu geschrieben. Bitte hier entlang.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Liebe Grüße
Katja

linked: rums, Herzensangelegenheiten

Dienstag, 3. März 2015

Hier kommt "Kurt"



Hier darf ich euch "Kurt" vorstellen. Meine neue Einkaufstasche nach einem Freebook von Stefanie von Herzekleid.
Ich habe mir vorgenommen in Zukunft auf Plastiktüten zu verzichten. Gekauft habe ich schon lange keine mehr, aber so kleine Tüten, die an der Kassen liegen, habe ich, ohne nachzudenken, sehr oft benutzt.
Das soll sich ändern! 
Meine Handtaschen sind sowieso alle so groß, dass da locker die ein oder andere Stofftasche rein passt. Frau muss es einfach nur machen...
So habe ich mir dieses nagelneue, noch nicht getestete, Freebook ausgesucht und kann sagen: Test bestanden. Tolles Schnittmuster, tolle Anleitung, tolle Resteverwertung, einfach zu nähen und top Ergebnis.
Den Alltagstest habe ich noch nicht durchgeführt und das hat seinen Grund. Denn ich mache bei der Taschen-Tauschaktion von Silke alias Sulevia`s World mit. Das heißt, diese Tasche wird einen neuen Besitzer bekommen und im Gegenzug darf ich mir eine andere Tasche aussuchen.






Ich bin schon gespannt auf die Tauschtaschen bei Sulevia`s World und auch auf die anderen "Kurts" bei  Stefanie von Herzekleid, die euch auch noch weitere Varianten von Kurt vorstellt.

Liebe Grüße
Katja

linked: Creadienstag, TT, Nähfrosch, Vogel Frei, Herzensangelegenheiten