Dienstag, 14. Juni 2016

Babyoutfit


Ich habe in der Schwangerschaft ganz viele Sachen in Größe 56 genäht. Als die Maus dann auf die Welt kam, war sie schon 60 cm lang. Da hat sie leider nicht mehr lang in die 56 gepasst. Das war echt schade.
Ich zeige euch die Sachen in den nächsten Tagen, vielleicht hat jemand Interesse an Mädchensachen in Größe 56. Dann mache ich einen kleinen Flohmarkt.
Viel Nähzeit für neue Sachen bleibt im Moment auch nicht! Mein Nähverhalten hat sich auch komplett verändert. Ich nähe nicht mehr nachts. Da schlafe ich lieber zwischen den Stillmahlzeiten und wenn am Abend alle drei schlafen, bin ich auch reif für mein Bett. Dann hat es sich so eingespielt, dass die kleinste gegen sechs Uhr in der Früh ihr Frühstück trinkt und dann nochmal wegschlummert und die Mama wach ist. Es war Samstag, das Haus war ruhig und ich hatte fast zwei Stunden Zeit, ganz für mich! Und da hab ichs getan und diese Set ist entstanden:
Das Coming-Home-Set!
Genäht habe ich nach einem nigelnagelneuen Freebook von Kiki. Das Coming-Home-Set gibt es in Größe 50-68. Man kann zwischen mehreren Varianten, was die Gestaltung des Wickeloberteils betrifft, wählen. Auch die Hose gibt es in der langen und 3/4 Version. Außerdem gibt es auch noch Applikationen dazu und den süßen Popo-Einsatz als weitere Variante für die Hose.
Ich habe hier das Fake- Wickelshirt genäht mit Blumentaschen-Appli und die Hose in der 3/4-Länge.





Das Coming-Home-Set könnt ihr hab heute hier runterladen.

Liebe Grüße
Katja

Schnittmuster: Coming-Home-Set von Kits4Kids
linked: Nähfrosch, HoT, Dienstagsdinge, SewMini

Kommentare:

  1. gleich als ich die fotos zum ersten mal gesehen habe, fand ich das outfit einfach nur zum anbeißen ��!
    echt schade, dass man babyklamotten nur sooo kurz anzieht! das mit dem flohmarkt find ich eine gute idee! bin schon gespannt!
    lg kiki

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie süß, gefällt mir.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh sieht das süß aus. Da könnte ich (fast) wieder schwach werden. Aber nach meinen letzten Wochen, die ich auch leider sehr häufig im Krankenhaus verbringen musste, brauche ich nun ganz dringend einfach nur Ruhe. Und das ist mit so einem kleinen Würmchen einfach nicht möglich. Meine Jüngste wächst im Moment auch aus den selbstgenähten Sachen so schnell raus, aber ich habe mir fest vorgenommen im Sommer etwas Neues für sie und mich zu nähen.
    Alles Liebe Karin

    AntwortenLöschen