Dienstag, 24. Mai 2016

Stempel selber machen

Heute wollte ich euch noch die Geschenke zeigen für die lieben Mädels, die mir ein neues Blogbuch geschickt haben. In meinen letzten Post konntet ihr schon die Verpackung sehen.




Das sind Butterbrotpapiertüten, ein bisschen aufgepeppt mit Webbandresten und kleinen Stoffstreifen.

Für jede habe ich einen kleinen Stempel gestaltet. Zuerst habe ich die kleinen Holzfiguren bemalt. Das habe ich schon sehr oft gemacht, weil es einfach total Spaß macht. Auch meine Kinder mögen das. Zum Beispiel für mein Mitnehmpuppenhaus, als kleines Geschenk für die Freundinnen meiner Tochter und jetzt habe ich Stempel daraus gemacht.




Für das Stempelmotiv habe ich Softcutplatten genommen und Linolschnitzwerkzeug.



Die runde Form für die Figuren habe ich mit der Schere ausgeschnitten, aber natürlich geht auch rechteckig. Dafür habe ich den Rollschneider benutzt und die Platte dann auf einen Bauklotz geklebt.




Dann wird das Motiv mit dem Bleistift vorgezeichnet und dann das überschüssige Material weggeschnitzt.





Das braucht etwas Übung und ganz wichtig ist: immer von den Fingern wegschnitzen!



Nach dem Stempeltest kann dann noch immer etwas nachgeschnitzt werden.





Dann können die Platten mit Heißkleber auf die Figuren oder die Bauklötze geklebt werden.





Es macht einen riesen Spass und damit kann man Briefumschläge, Geschenkanhänger, Karten und Briefe verzieren. Ganz nach Lust und Laune!

Jetzt hoffe ich mal, das sich die sechs Mädels gefreut haben!

Liebe Grüße
Katja

linked: HoT, Dienstagsdinge
Die Häuser habe ich auf dem Blog Meinesvenja gesehen

Freitag, 20. Mai 2016

Es ist (wieder) da!

Unser Babymädchen Nummer 3 ist da! Vor fünf Wochen hat sie nun unsere Familie komplett gemacht. Wir sind alle super glücklich und genießen jede Minute. Auch die zwei großen sind wunderbare Schwestern und schon Vollprofis in der Babybespaßung!

Den Papi halt ich jetzt mal ganz fest!


Jetzt erzähle ich euch, was WIEDER da ist! Ungefähr zur gleichen Zeit, genauer gesagt, einen Tag bevor ich zur Einleitung ins Krankenhaus bin, kam hier ein Paket an.
Bunt beklebt mit Tapes. Das kann nur Bloggerpost sein, dachte ich mir. Aber von wem und was?
Als ich es dann öffnete war ich sprachlos! In geplotteten Buchstaben stand da vorne auf einem Buch: Blogbuch2016! 




Leider ist ja meins von einer Reise nicht wiedergekommen, auch nach Kontakt mit der betreffenden Bloggerin, habe ich es nicht wiederbekommen. So haben sich nun sechs liebe, tolle, wahnsinnige und geniale Bloggerinnen zusammen getan und mir einfach ein neues gemacht! 
Der absolute Wahnsinn!


Das sind die wunderbaren Damen!
Ich habe mich soooooo riesig gefreut, ich kann es kaum in Worte fassen und jede hat natürlich wieder eine Seite gestaltet und sich selbst übertroffen. Außerdem haben sie auch noch darüber gebloggt, was ich auch großartig finde.

Vielen, lieben Dank euch!

Natürlich geht das Buch jetzt wieder auf Reisen und ich werde davon berichten. Ich freu mich ja so!
Aber zuerst gibt es eine kleine Überraschung für die sechs Lieben und ich zeig euch noch ihre gestalteten Seiten!



Los geht´s mit Maika:


Janny:



Katrin:



Judith:



Karin:



Mareike:




Auf den Seiten der Mädels könnt ihr euch auch nochmal ihre Berichte zum neuen Blogbuch anschauen.

Liebste Grüße
Katja

Wenn ihr nicht wißt, was es mit dem Blogbuch auf sich hat, dann hier entlang!

linked: Freutag